Tutanchamun, Semenchkare, Nofretete und Echnaton

 

Tutanchamun

100 Jahre Entdeckung seines Grabes

„Können Sie etwas sehen...?"

"Ja, wundervolle Dinge!“

Die berühmten Worte von Howard Carter, als er durch ein Loch in die Vorkammer spähte…

Spannend und umfangreich schildert das Fachbuch die Entdeckung und Erforschung des Grabes von Pharao Tutanchamun. Das Leben der Ausgräber, Howard Carter und George Herbert, Earl of Carnarvon wird vorgestellt und ihre systematische Suche nach Tutanchamun, welche ab 1917/18 begann und 1922 mit dem Fund des Grabes belohnt wurde.

Die neuesten Forschungserkenntnisse und die Frage, ob es weitere Kammern gibt, die noch nicht gefunden wurden, werden vorgestellt (Die Theorie von Nicholas Reeves).

Im zweiten Teil des Buches werden die künstlerisch und historisch wichtigsten Objekte aus dem Grabschatz vorgestellt und analysiert.

Der dritte Teil ist der Rekonstruktion des Lebens von Tutanchamun gewidmet. Wer waren seine Eltern? Wie ist er gestorben? War es Mord? Oder ein Unfall?

Der Rezeption von Tutanchamun in der Kultur der Neuzeit ist ein längerer Abschnitt gewidmet, ebenso dem legendären Fluch des Pharaos. Zahlreiche Literaturangaben machen das Buch zu einem wichtigen Nachschlagewerk.

Zweite, aktualisierte Ausgabe

628, zahlreiche Abbildungen in Farbe und Schwarzweiß.

 

Tutanchamun

100 Jahre Entdeckung seines Grabes

Tutanchamun Cover Buch
Button

„Können Sie etwas sehen...?"

"Ja, wundervolle Dinge!“

Spannend und umfangreich schildert das Fachbuch die Entdeckung und Erforschung des Grabes von Pharao Tutanchamun. Das Leben der Ausgräber, Howard Carter und George Herbert, Earl of Carnarvon wird vorgestellt und ihre systematische Suche nach Tutanchamun, welche ab 1917/18 begann und 1922 mit dem Fund des Grabes belohnt wurde.

Die neuesten Forschungserkenntnisse und die Frage, ob es weitere Kammern gibt, die noch nicht gefunden wurden, werden vorgestellt (Die Theorie von Nicholas Reeves).

Im zweiten Teil des Buches werden die künstlerisch und historisch wichtigsten Objekte aus dem Grabschatz vorgestellt und analysiert.

Der dritte Teil ist der Rekonstruktion des Lebens von Tutanchamun gewidmet. Wer waren seine Eltern? Wie ist er gestorben? War es Mord? Oder ein Unfall?

Der Rezeption von Tutanchamun in der Kultur der Neuzeit ist ein längerer Abschnitt gewidmet, ebenso dem legendären Fluch des Pharaos. Zahlreiche Literaturangaben machen das Buch zu einem wichtigen Nachschlagewerk.

 

Zweite, erweiterte Auflage,  628 Seiten, zahlreiche Abbildungen in Farbe und Schwarzweiß.

ISBN: 978-3-752938-86-9

 
Semenchkare_4Auflage_Cover.JPG

Semenchkare. Phantom-König(in) von Achet-Aton

Das Buch präsentiert die aktuellen Forschungserkenntnisse und Materialien geheimnisvollen Gestalt der Amarnazeit: Semenchkare. Handelt es sich um einen jungen Mann an der Seite von Pharao Echnaton oder um Königin Nofretete in der Rolle als männlicher Nachfolger? Hat Nofretete, wie zuvor Königin Hatschepsut, als "Mann" über Ägypten geherrscht?

Vierte, aktualisierte Auflage (2019)

Epubli.de
Amazon.de

Smenkhkare. 

Phantom-Queen/King of Akhet-Aton and the quest for the hitherto unknown chambers in the tomb of Tutankhamun (KV 62)

The book presents the various theories on the phantom-like Amarna-ruler Smenkhkare. His or her identity and sex and rule are unclear. It starts with the name Smenkhkare Djeser Kheperu Ankh-Khepru-Ra which are in fact not one birth and one throne name- but two throne names. This point to the possibility, that Smenkhkare is a constructed identity and someone else is behind it: He or she may be the Hittite Prince Zananza, or Queen Nefertiti as successor of Akhenaton, or a younger and never mentioned son of Amenhotep III or another, unknown member of the royal family in Amarna. The mummy in KV 55 is a vital element of the great Enigma of Egyptology.

The 5th edition in English includes the updates on the theory of Nicholas Reeves from summer 2019.

Epubli.de
Amazon.de
Smenkhkare_5thEd_2019.JPG
 
 
Book cover: Nofretete und Echnaton

Nofretete und Echnaton. Das Geheimnis der Amarna-Mumien

Sind Nofretete und Echnaton die Eltern Tutanchamuns? Ist das Rätsel um den berühmten Pharao dank DNA-Analyse gelöst? Die Analyse welche 2010 präsentiert wurde, hat belegt, dass Echnaton der Vater von Tutanchamun war. Diese Erkenntnis hat einschneidende Folgen für die Interpretation der ägyptischen Geschichte, die der Autor hier nachzeichnet und so ein lebendiges Bild der Amarna-Zeit erschafft.

WICHTIG: Das Buch wird bald ausverkauft sein. Letze Gelegenheit, es in regulären Buchhandel zu erwerben!

Neue Publikation für 2021 oder 2022

Platzhaltertext

X

Epubli.de